Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Smarte Anlagen bieten mehr – der Digitale Zwilling im Zeichen nachhaltiger Systeme

Digitale Zwillinge sind eine bedeutende Kernkomponente in der Digitalisierung moderner Fabriken und Industrieanlagen. Sie ermöglichen die Abbildung realer physikalischer Assets, wie Maschinen, Anlagen oder Systeme, als virtuelles Modell. Sie fungieren als Bindeglied zwischen realer und virtueller Welt. Relevante Eigenschaften, Geometrien und Funktionen des physikalischen Objekts können modelliert und widergespiegelt werden.

Der Vortrag gibt Einblicke in die Hardware-Software-Architektur realer Industrie-4.0-Szenarien. Zum Protokollieren von Produktionsvorgängen an Maschinen und für ein Energiemonitoring sind Konzepte wie der Digitale Zwilling unerlässlich. Das Analysieren von Live-Daten ermöglicht somit eine kontinuierliche Verbesserung der Anlagen und Optimierung von Instandhaltungsprozessen. Anhand der Anwendungsbeispiele Industriemischer und Windenergieanlagen wird aufgezeigt, welche Potenziale sich bieten.

Vorkenntnisse

  • Es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig

Lernziele

  • Ziel des Vortrags ist es, Möglichkeiten und Vorteile des Einsatzes digitaler Zwillinge im Kontext Industrie 4.0 zu erörtern

Speaker

 

Dr. Nicole Göckel
Dr. Nicole Göckel ist als IoT Consultant für CONTACT Software tätig, gestaltet für Kunden Lösungen rund um das Produkt Elements for IoT und ist zudem als Projektleiterin in Forschungsprojekten tätig. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet die Informatikerin in Forschung, Lehre und in der Industrie an Projekten zur Entwicklung und Optimierung von Hardware-Software-Systemen und konzentriert sich auf die Schwerpunktthemen IoT und Industrie 4.0.

Gold-Sponsor

Wago

Silber-Sponsoren

nexineer
Record.evolution

Newsletter Industrial IoT Conference

Sie möchten über die Industrial IoT Conference
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden