Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Mit der richtigen Software in wenigen Schritten zu einer Smart Factory

Die Smart Factory ist als festes Element zur effizienten, verlässlichen Produktion nicht mehr wegzudenken. Die vierte industrielle Revolution ist auch im Mittelstand in aller Munde und damit einhergehend auch die zu überwindenden Hürden zur schrittweisen Integration.

Wie gehen wir also um mit einem heterogenen Maschinenpark, wenn die IT die höchsten Anforderungen an die digitale Sicherheit stellt und der Produktionsleiter die garantierte Transferierung von standardisierten Daten zwischen der IT und der OT als Bedingung zur Einführung von digitalen Prozessen festlegt? Und wie gelingt es uns, den nächsten Technologieschritt in der schnelllebigen IT-Welt nicht zu verpassen, weil wir von Lock-ins und Wechselbarrieren aufgehalten werden?

Vorkenntnisse

  • Interesse an Herausforderungen bei der Umsetzung von Industrie 4.0 und damit einhergehenden IT/OT-Konvergenz und Herausforderung hinsichtlich der Datenhoheit

Lernziele

  • Sichere, zukunftsweisende Datenarchitekturen vorstellen
  • Einen offenen Umgang mit Schnittstellen
  • Botschaft, dass der Industrie-4.0-Markt erst aufblühen wird, wenn der derzeitig zu sehende Fokus auf Plattformmonopole einem echten Markt, inklusive digitalem Angebot und Nachfrage, weichen wird

Speaker

 

Jonas Schramm
Jonas Schramm hat diverse Kundenprojekte aus der Industrieproduktion im Bereich Smart Factory gesteuert und koordiniert. Als Head of Product bei Cybus kennt er die Kundenanforderungen und die damit einhergehenden Herausforderungen genau und lässt dieses Wissen als Product Owner in die Weiterentwicklung einer Smart Factory Dateninfrastruktur einfließen.

Gold-Sponsor

Wago

Silber-Sponsoren

nexineer
Record.evolution

Newsletter Industrial IoT Conference

Sie möchten über die Industrial IoT Conference
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden